bauenswert

über uns

Bauenswert

Wir sind für das Schöne im Bauen.

zurück weiter

In the Mood for Architecture

Tradition, Modernism & Serendipity

Lucien Steil
Daten

Autor:                             Lucien Steil

Verlag:                            Ernst Wasmuth Verlag

ISBN-10:                        978-3-8030-0832-9

Erscheinungsdatum:  12. Februar 2018

Lucien Steil glaubt, dass traditionelle Städte und Architektur immer die Ideale von Harmonie und Schönheit in einer destabilisierten und verstörten Welt repräsentierten. Sie bleiben für ihn erstrebenswerte Modelle für kulturelle Identität, Heimat, Urbanität und Zivilisation. Die traditionelle Stadt bleibt aus seiner Sicht ein guter und begehrter Ort zum Leben und bietet eine Heimat für Modernität und Originalität. Sie hat sich als vollkommen kompatibel mit dem modernen Leben erwiesen, trotz einer Reihe dringender Herausforderungen, die als Chancen und nicht als Einschränkungen betrachtet werden müssen. Für Steil ist dies "eine greifbare Realität, erprobt und perfektioniert und ein realistisches, baubares, operatives und notwendiges Projekt für die zeitgenössische Zivilisation".

Anstatt überholt zu werden, hat die traditionelle Stadt eine neue Aktualität erlangt, um den unbequemen Wahrheiten der globalen Erwärmung und des Klimawandels zu begegnen. Traditionelle Architektur und Urbanismus haben die inhärente Nachhaltigkeit, sich den größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts zu stellen und zeigen nicht nur große Belastbarkeit, sondern auch die höchsten Standards von Modernität und Originalität in ihrer Akzeptanz des ewigen Werdens.

Steil stellt in seinem Buch fest, dass zeitgenössische traditionelle Architekten und Urbanisten ein Gegengewicht zu einem opportunistischen Architekten-Establishment bilden, die nostalgisch an vergangenen Paradigmen der Moderne haften und ihre soziale und kulturelle Mission aufgegeben haben, eine bessere und harmonischere Welt aufzubauen. Für ihn sind es Poeten, Idealisten, Handwerker und Künstler, die Orte und Gebäude von bleibender Qualität erfinden, entwerfen und bauen, mit Blick auf die von Vitruv gepriesenen Prinzipien "Firmitas" (Stabilität), "Utilitas" (Nützlichkeit) und "Venustas" (Anmut/Schönheit), die es den Menschen unserer Zeit ermöglichen in Komfort, Sicherheit, Harmonie, Erleuchtung und Freude zu leben.

Das Buch ist in Englisch verfasst und beinhaltet ein Vorwort von Leon Krier.