bauenswert

über uns

Bauenswert

Wir sind für das Schöne im Bauen.

zurück weiter

Wien 1900

Christian Brandstätter, Daniela Gregori, Rainer Metzger
Daten
 
Autor:    Christian Brandstätter, Daniela Gregori, Rainer Metzger
Verlag:    Brandstätter Verlag
ISBN-10:   978-3-7106-0109-5
Erscheinungdatum:   29. Oktober 2018
Warum wurde ausgerechnet Wien zwischen 1897 und 1918 zu einem „Kristallisationspunkt der Moderne“? Warum entstanden so viele Ideen, die für das 20. Jahrhundert maßgebend wurden, in dieser Stadt? Wien war der melting pot des Alten Europa, der magnetische Anziehungspunkt für die alten und kommenden Eliten. Und gerade Wiens „multi-kulturelle“ Vielfalt war Voraussetzung für die außergewöhnlichen kulturellen Leistungen. In Wien existierten vielfältige, gegensätzliche Kulturen neben-, mit- und gegeneinander: der Ringstraßenstil neben „Gesamtkunstwerk-Gedanken“ um Secession und Wiener Werkstätte (Klimt, Hoffmann und Moser) und deren Gegnern und Überwindern (Kokoschka, Schönberg, Loos).

Das Buch-Gesamtkunstwerk entfaltet eine einzigartige Zusammenschau dieser Zeitenwende. Zahlreiche Ikonen sowie bislang unveröffentlichte Fotografien zeigen die Höhepunkte in Malerei und Grafik, Kunsthandwerk und Architektur. Aber auch Buchkunst und Design, Mode und Fotografie.