bauenswert

über uns

Bauenswert

Wir sind für das Schöne im Bauen.

zurück weiter

Hotel Görlitz

Architekturbüro Weise
Projektdaten

Architekt:          Architekturbüro Weise

Fotos:                 Franz Müller Schmidt, Marion Holfert

Lage:                  Untermarkt 1, Görlitz

Bauherr:            Christian Weise

Das ehemals einsturzgefährdete Eckgebäude am Görlitzer Untermarkt wurde nach fast 30-jährigem Leerstand nach umfangreichen und bautechnisch anspruchsvollen Sicherungs- und Sanierungsarbeiten als Hotel eröffnet. In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhundert war dieses Hotel Wohnhaus von Georg Emmerich, einem einflussreichen Bürgermeister von Görlitz, der die Stadt in ihrer Blüte mitgestaltete. Bei der Sanierung wurde ein neuer Dachstuhl mit historischer Dachlandschaft errichtet und die Putz- und Stuckfassade unter Verwendung von originalen Stuckelementen wiederhergestellt.

Kastenfenster nach historischer Vorlage sowie die Restauration der Schaufensteranlage im Erdgeschoss konnten in enger Abstimmung mit dem Denkmalamt umgesetzt werden. Im Treppenhaus und der Eingangshalle wurde die Farbfassung aus Ausmalungen entsprechend dem historischen Befund erneuert.

Bei der Ausstattung der 15 Hotelzimmer und sonstigen Bereichen wurde ein einheitliches Gestaltungskonzept konsequent umgesetzt. Betondecken,Eichenparkett und Naturschiefer stehen im Kontrast zu freigelegten Backstein- und Natursteinwänden mit Gewölbesätzen des Vorgängerbaus der Renaissance. Wir sehen das Emmerich als Kontrast zu seiner Umgebung und somit als bewegendes Element in seiner Nachbarschaft.

“Was uns am Emmerich bewegte, ist der Gedanke, in Görlitz einen besonderen Ort zu schaffen, der mit eigener Vision die Historie mit einer Idee von etwas Neuem, Zeitgenössischen verbindet. ” —Architekturbüro Weise—